Home » Chiu Chang Suan Shu / Neun Bucher Arithmetischer Technik: Ein Chinesisches Rechenbuch Fur Den Praktischen Gebrauch Aus Der Fruhen Hanzeit (202 V.Chr. Bis 9 N.Chr.) by Kurt Vogel
Chiu Chang Suan Shu / Neun Bucher Arithmetischer Technik: Ein Chinesisches Rechenbuch Fur Den Praktischen Gebrauch Aus Der Fruhen Hanzeit (202 V.Chr. Bis 9 N.Chr.) Kurt Vogel

Chiu Chang Suan Shu / Neun Bucher Arithmetischer Technik: Ein Chinesisches Rechenbuch Fur Den Praktischen Gebrauch Aus Der Fruhen Hanzeit (202 V.Chr. Bis 9 N.Chr.)

Kurt Vogel

Published January 1st 1968
ISBN : 9783322979599
Paperback
160 pages
Enter the sum

 About the Book 

Der bedeutende Beitrag der Chinesen zur Entwicklung der Mathe matik ist im Abendland wenig bekannt geworden, obwohl vor zugliche zusammenfassende Darstellungen, vor allem die von Mikami [13], Needham [14(1)] und Juschkewitsch [9], leicht zuganglichMoreDer bedeutende Beitrag der Chinesen zur Entwicklung der Mathe matik ist im Abendland wenig bekannt geworden, obwohl vor zugliche zusammenfassende Darstellungen, vor allem die von Mikami [13], Needham [14(1)] und Juschkewitsch [9], leicht zuganglich sind. Es liegt wohl weniger an einem europazentrischen Standpunkt als daran, dass die grundlegenden Texte selbst, mit wenigen Ausnahmen, nur in chinesischer Sprache im Druck zur Ausgabe kamen. Diese Ausnahmen sind: 1. Das mathematische Handbuch der Insel im Meer von Liu Hui aus dem Jahre +263 [14 (1)- 30], von L. van Hee ins Franzosische ubersetzt [5]- 2. Das arithmetische Handbuch von Meister Sun von Sun Tzu aus der Mitte des 3. nachchristlichen Jahrhunderts, von E. I. Berezkina ins Russische ubersetzt [2(3)]- 3. Neun Bucher arithmetischer Technik aus dem 1. vor christlichen Jahrhundert, von E. 1. Berezkina ins Russische ubersetzt [2 (1)]. Gerade die letztgenannte Schrift, zu der das Handbuch von Li u Hui einen Nachtrag zum neunten Buch darstellt, ist ein Werk hochsten Ranges und in seinem Einfluss wohl das bedeutendste aller mathematischen chinesischen Bucher [14(1)- 25]- es ist das alteste Lehrbuch der Rechentechnik uberhaupt und mit seinen 246 Problemen als Aufgabensammlung ungleich reichhaltiger als andere aus der Antike, die sich in agyptischen und babylonischen Texten erhalten haben. Griechische arithmetische Aufgaben sammlungen (mit Ausnahme der bei Heron, die sich auf geo metrische Probleme beschranken) kennen wir sogar erst aus spat hellenistischer und byzantinischer Zeit.